Der Verein mit Tradition

Willkommen

Der freundliche Verein in Fröndenberg lädt Groß und Klein zum Spielen ein. Zur Verfügung stehen fünf gut gepflegte Plätze, die über die ganze Woche von allen Spielern genutzt werden können. Unser Verein bietet alle Möglichkeiten rund um den Tennissport, so dass jeder auf seine Kosten kommt. Für Ihr Wohlbefinden, während und nach dem Spiel, sorgen die netten Vereinsmitglieder. Mehr erfahren: Unser Club stellt sich vor.

TC Rot Weiß Fröndenberg startet nach den Vorstandswahlen in die Freiluftsaison 2018

Am 23.02.2018 fand in der Gaststätte Bohn die diesjährige Jahres-Hauptversammlung (JHV), in dieser wurde der Vorstand teilweise neu gewählt.

Im Einzelnen standen zur Wahl:
2. Vorsitzender: Peter Gaida (gewählt auf 2 Jahre)
Sportwart: Thomas Brauckmann (gewählt auf 2 Jahre)
Kassenwart: Karl Ernst Steinmetzger (gewählt auf 2 Jahre)
Jugendwart: Robin Wirth (gewählt auf 1 Jahr)
Stellv. Kassenwart: Kathrin Bräutigam (gewählt auf 1 Jahr)
besondere Aufgaben: Katharina Brauckmann (gewählt auf 1 Jahr)
Stellv. Jugendwart: Bernd Wirth (gewählt auf 1 Jahr)
Schriftführer: Thomas Ellerkmann (gewählt auf 1 Jahr)
Pressewart: Ulrich Reising (gewählt auf 1 Jahr)

Vorstand-2018
Auszüge aus dem Protokoll (Thomas Ellerkmann) der JHV:

Der 1. Vorsitzende Dr. Horst-Lothar Müller eröffnet die JHV und begrüßt die anwesenden 24 Mitglieder zur 71. JHV in der Geschichte des Vereins. Die Grippewelle hat zugeschlagen und auch vor dem Vorstand des TC nicht halt gemacht, deshalb konnten Sportwart Thomas Brauckmann und seine Tochter Katharine leider nicht dabei sein. Er stellt fest, dass zur Versammlung satzungsgemäß und fristgerecht eingeladen wurde, die Versammlung beschlussfähig ist und keine Ergänzungen zur Tagesordnung vorliegen. Schriftführer Thomas Ellerkmann wird zum Protokollführer ernannt. Im Anschluss wird dem verdienten Clubmitglied Hans Pethig gedacht, der am 12. Dezember 2017 im hohen Alter von 91 Jahren verstarb.

Kassenprüfer Fritz Müller berichtet von der am 20. Februar 2018 durchgeführten Kassenprüfung, streicht in diesem Zusammenhang noch einmal die absolut professionelle und buchhalterisch korrekte Arbeit in diesem komplexen Betätigungsfeld heraus und schlägt die Entlastung des Vorstands in diesem Punkt vor.

Der Vorsitzende Dr. Horst-Lothar Müller dankt noch einmal dem Vorstand für die im letzten Jahr geleistete Arbeit und zieht Bilanz einer ereignisreichen Saison 2017:

Entgegen des lyrischen Eröffnungsschreibens gestaltete sich der Saisonbeginn wenig prosaisch und verheißungsvoll: die alte Walze erwies sich nach langen Jahren intensiven Einsatzes als nicht mehr funktionstüchtig. Per Spenden konnte jedoch eine neue, moderne Walze finanziert werden, die nun eine deutliche Verbesserung darstellt. Die Netze wurden in einer Gemeinschaftsaktion am 11. April aufgehängt, leider kam danach noch einmal massiver Bodenfrost, so dass eine Qualitätseinbuße der Plätze zu befürchten stand.

Das Clubhaus wurde teilweise renoviert und präsentiert sich gut in Schuss. So wurde die Stirnseite zu Platz eins saniert ebenso wie die Umkleiden. Zudem wurden auf der gesamten Anlage die alten aufgebrauchten Planen abgehängt und durch neue ersetzt.

In der letzten Ferienwoche wurde das traditionelle Tenniscamp durchgeführt, an dem erneut eine Vielzahl von Jugendlichen teilnahm, und das wie immer auch qualitativ auf ganzer Linie überzeugen konnte.

Die im September ausgetragenen Clubmeisterschaften standen witterungstechnisch diesmal unter einem guten Stern und fanden regen Zuspruch. Erstmals gab es auch eine Players-Night vor den Endspielen, die gut angenommen wurde. Davon angeregt wird überlegt, die Endspiele nun vielleicht am Samstag auszutragen mit anschließender Feier als Herbstfestersatz.

Die Teilnahme des TC am 2. Integration-Cup im Fußballstadion Fröndenberg mit zahlreichen anderen Vereinen aus Fröndenberg fand ebenfalls im September statt. Die Presse schenkte der Veranstaltung hohe Beachtung und der Verein war in der öffentlichen Wahrnehmung positiv präsent.

Am 24. Februar fand der Verbandstag des WTV statt, erstmals auch mit Ex-Wimbledonsieger Boris Becker und Barbara Rittner.

Der neue Jugendwart Robin Wirth berichtet, dass momentan 23 Jugendliche im Verein sind. Es ist eine Mannschaft aktiv und zwar die Männliche U18. Es wurden zahlreiche Events durchgeführt, hervorzuheben sind hierbei das Fußballtennis, welches auf Grund des unglücklich gewählten Termins leider schlecht besucht war, das traditionelle Tenniscamp, diesmal mit der stattlichen Anzahl von 26 Teilnehmern, von denen gleich vier in den Verein eintraten sowie der tolle Integrationscup, bei dem die TC-Fußballer im Turnier den zweiten Platz belegten. Zudem gab es erstmals ein Neujahrsbowling wo fast alle Jugendlichen dabei waren und sehr Spaß hatten.

Der einstimmig zum Versammlungsleiter gewählte Ehrenpräsident Dr. Thomas Huth dankt noch einmal dem Vorstand für die stets souveräne und akribisch geleistete Arbeit und für die auf allen Ebenen positive Stimmung im Verein, die mehr wert ist als sportliche Erfolge. Alle Anwesenden erklären sich mit einer Wahl per Akklamation einverstanden. Der Vorstand wird bei Enthaltung der Vorstandsmitglieder einstimmig entlastet.

Zwischenzeitlich fand am 21.03. 2018 die konstituierende Sitzung statt.

Platzreinigung-Fredericke

Es wurde festgestellt, dass sich die Plätze, nach dem Sturm Fredericke in einem verheerenden Zustand befinden. Tonnenweise Äste und Laub lagen bis zu einem halben Meter auf der Anlage.

Fleißige Helfer um Peter Gaida und Elke Buddemeier haben dafür gesorgt, dass die Plätze für die Platzaufbereitung bereit stehen. Das Wetter muss in den nächsten Tagen mitspielen.

Zur Eröffnung mit einem Schleifchenturnier wird es noch ein Schreiben an die Mitglieder geben. Bis dahin wünschen wir Allen eine gute Zeit mit viel Spaß beim Tennisspielen.

Der Vorstand

Neujahrsausflug der TC-Jugend großer Erfolg

Neujahrsausflug der Jugend – Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie aufzurufen.

Am Samstag machten sich die 15 Kinder und Jugendliche des TC Rot-Weiß Fröndenbergs mit ihren Betreuern auf den Weg nach Unna ins Bowlingcenter. Dies ist bereits seit einigen Jahren Tradition und stößt immer wieder auf große Begeisterung bei allen Teilnehmenden.

Zwei Stunden lang lieferten sich die Kinder im Alter von sieben bis 17 Jahren interessante Spiele, bei denen auch so mancher Strike geworfen wurde. Klein und Groß boten spannende Bowlingspiele bis zum Schluss, letztlich stand aber natürlich der Spaß im Vordergrund. Am Ende waren sich alle einig: der Bowlingausflug war mal wieder ein großer Erfolg für die Kinder und Trainer gleichermaßen!

Bericht von Katharina Brauckmann

Weihnachtsgrüße von den Kid’s

IMG-20171219-WA0006

Unsere Tenniskinder schicken Weihnachtsgrüße an alle Mitglieder,
und wünschen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch.

Nach dem Training erhielt jedes Kind eine Tüte mit kleinen
Überraschungen. Die Freude war natürlich groß.

Clubmeisterschaft 2017 des TC Rot-Weiß-Fröndenberg

Clubmeisterschaft_2017_1Die diesjährigen Clubmeisterschaften fanden unter der bewährten Leitung unseres Sportwartes Thomas Brauckmann vom 23. August bis 24. September statt. Die Halbfinals und Finalspiele wurden bei strahlendem Wetter und reger Beteiligung am 23. und 24. September ausgetragen. Die zahlreichen Zuschauer konnten gutes Tennis und spannende Auseinandersetzungen verfolgen. Bei dem Herren Einzel A gab es einen Generationswechsel. Robin Wirth besiegte in einem spannenden, hochklassigen Spiel seinen Onkel Stephan Brauckmann. Manfred Kühn konnte im Herren 6o Einzel seinen 15. Titel verbuchen.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

HB-Einzel
Lennart Noll – Simon Brauckmann   6:2   6:0
HA-Einzel
Robin Wirth – Stephan Brauckmann   6:2   6:7   10:8
D-Einzel
Elke Buddemeier – Katja Gabrecht   6:0   6:1
H60-Einzel
Kühn – Müller   6:2   6:2
D-Doppel
Buddemeier/Erdmann – Gabrecht/Stricker   6:3   6:3
H-Doppel
Wirth/Erdmann – Oesterberg/Schwarzkopf   6:0   6:1
H60-Doppel
Sroka/Kühn – Müller/Steinmetzger   4:6   7:6   10:7
Mixed
Gabrecht/Oesterberg – Brauckmann/Kühn   6:2   6:3

Clubmeisterschaft_2017_2Alle Sieger und Zweitplatzierten bekamen vom 1. Vorsitzenden Dr. Horst-Lothar Müller Urkunden überreicht und durften in die Lostrommel greifen, um attraktive und nützliche Preise zu ziehen.

Mit einem Dank an alle Beteiligten auch für die Ausgestaltung der „Players Night“, ein Event, das am Samstagabend, also am Vortag der Halbfinals, erstmalig stattgefunden hat und rege besucht wurde, beschloss der 1. Vorsitzende die Saison 2017.
Intern wurde angeregt, die Finalspiele schon am Samstag stattfinden zu lassen, so dass im Anschluss die Siegerehrung und das „Herbstfest“ als traditionelles Ende der Saison stattfinden könnte. Der Vorstand wird das diskutieren und das Ergebnis rechtzeitig den Mitgliedern mitteilen.

Aufstieg! Herren 60

Überaus erfolgreich beendeten unsere Herren 60 die Sommersaison 2017 mit einem Aufstieg in die nächsthöhere Klasse. Alle Begegnungen gingen mit einem Sieg für unsere Spieler aus. Die wohl schwierigste Aufgabe gegen den Oelder TC BW 1 wartete im letzten Spiel auf unsere Mannschaft. Am Ende stand es dann 4:2 für das Team um Detlev Bültemann.

Einzel:
Manfred Kühn gegen Werner Thiel   7:5   6:1
Karl-Ernst Steinmetzger gegen Wolfgang Niesing   6:2   3:6   4:10
Detlev Bültemann gegen Helmut Wolzen   6:3   1:6   10:5
Peter Gaida gegen Josef Kocker   6:3   6:3

Doppel:
Ulrich Reising/Horst-Lothar Müller
Herbert Lahme/Wolfgang Kleinelanghorst   6:4   6:7   5:10

Manfred Kühn/Walter Stier
Gerd Stövesand/Willi Schäfer   6:2   6:0

Die vorausgegangenen Spiele in Kirchhörde, Kamen Methler und Fröndenberg endeten alle mit einem 5:1 Erfolg für unsere Spieler.

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg und viel Erfolg in der nächsten Saison in einer höheren Klasse.

Spielergebnisse im Detail kann man auf unserer Homepage www.tc-rot-weiss-froendenberg.de nachlesen.