Der TC Rot Weiss Fröndenberg nimmt am 2. Integrationscup im Graf Adolf Stadion teil.

Die Teilnahme war für unseren Club ein voller Erfolg. Alle Helfer und Sportler hatten einen
Riesenspaß, näheres kann man aus den Zeitungsartikeln des Hellweger Anzeigers und der
Westfalenpost entnehmen. Bilder zum Anschauen gibt es in der Galerie.

Hellweger Anzeiger, 04.09.2017:

HA_2017-09-04 Westfalenpost, 04.09.2017:

Integrationscup2Sept2017

2. Integrationscup – Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie aufzurufen.

Tenniscamp 2017 vom 21.08.2017 – 25.08.2017

Tenniscamp 2017 – Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie aufzurufen.

Tenniscamp 2017 – TC Rot Weiß Fröndenberg

In der letzten Ferienwoche fand auf der Anlage des heimischen TC Rot Weiß Fröndenberg nun bereits die 24. Auflage des traditionellen Tennis-Feriencamps für Kinder und Jugendliche statt. Unter der fachkundigen Anleitung der Trainer Dietmar Ericke, Thomas Ellerkmann und Katharina Brauckmann und von der Sonne die gesamten fünf Tage hindurch reichlich verwöhnt bevölkerte die stattliche Anzahl von fast 30 Nachwuchsakteuren die Plätze im Hindenburg-Hain.

Mit wachsender Begeisterung und viel Spielfreude wuselten und flitzten die Jungstars ab 9 Uhr morgens über die rote Asche, stärkten sich über Mittag bei Burgern mit Pommes oder Spaghetti im Clubhaus und hätten wahrscheinlich bis zur Dämmerung gespielt, wenn nicht die Eltern um 16 Uhr einen metaphorischen Stoppball gespielt hätten.

Die absoluten Highlights abseits des Platzes bildeten die XXL-Wasserschlacht zum Campabschluss auf Platz 3 sowie die Übernachtung im Vereinsheim am Freitag inklusive Spaßprogramm und Nachtwanderung. Es wurden zahlreiche Freundschaften geschlossen und alle Teilnehmer freuen sich bereits jetzt auf die Jubiläumsauflage im Jahr 2018.

Bericht von: Thomas Ellerkmann

 

Herren 50 schaffen den Klassenerhalt in der Ruhr-Lippe Liga

Am 24.06.2017 konnten unsere Herren 50 einen wichtigen Sieg gegen den ATV Dorstfeld 1 feiern. Nach vier gewonnenen und drei verlorenen Begegnungen stand fest, dass die Gruppe gehalten werden konnte. Zum Auftakt der letzten und entscheidenden Begegnung bezwang Didi Ericke seinen Gegner aus Dorstfeld, Oeser Detlev in einem souveränen 6:0/6:1 Match. Gleichzeitig spielten Dirk Huhn und Thomas Ellerkmann. Dirk Huhn war durch eine auftretende Verletzung gehandikapt und musste sich mit 4:6/2:6 gegen Martin Michel geschlagen geben. Thomas Ellerkmann, der längere Zeit nicht in der Mannschaft spielen konnte, freute sich riesig über einen klaren Sieg mit 6:1/6:1 gegen Andreas Hubbert. Wolfgang Bayerl gewann nach einem intensiven Match klar mit 6:3/6:1 gegen Berthold Mallek. Besonders spannend war es in der Begegnung zwischen Christian Schwarzkopf und seinem Gegner Frank Könemann, die Begegnung endete mit einem Tie Break 6:1/3:6/10:6. Der an Nummer 1 gesetzte Thomas Brauckmann musste sich nach hartem Kampf gegen einen hervorragend aufgelegten Gegner Martin Schulze-Süntrup mit 6:7/1:6 geschlagen geben. Somit stand es nach den Einzeln 4:2 für Fröndenberg. Ein Doppel würde zum Gesamtsieg reichen. Es war noch einmal spannend, nachdem Dirk Huhn und sein Partner Wolfgang Bayerl ihr Doppel mit 2:6/2:6 verloren hatten, kam kurz darauf die befreiende Nachricht vom Nachbarplatz wo Ellerkmann/Schwarzkopf ihre Gegner klar mit 6:1/6:1 geschlagen hatten und somit für das letzte Doppel die Bahn frei war zum Gesamtsieg, Das stärkste Doppel bestehend aus der Nr.1 Thomas Brauckmann und der Nr. 2 Didi Ericke erkämpften sich nach einem harten 1. Satz ein 6:4, um danach mit einem 6:1 im zweiten Satz alles klar zu machen. Der Gruppenerhalt wurde anschließend bei leckerem Essen und Getränken mit der gegnerischen und fairen Mannschaft aus Dorstfeld gefeiert.

Alle Ergebnisse:

TC Rot Weiß Hardenstein 1 – TC Rot Weiß Fröndenberg    6:3

TC Rot Weiß Fröndenberg 1 – TF Herten 1    6:3

Recklinghäuser TG 2 – TC Rot Weiß Fröndenberg 1    4:5

TC Rot Weiß Fröndenberg 1 – TuS 59 Hamm 2    4:5

TC Rot Weiß Fröndenberg 1 – TC Freiligrafendamm 1    3:6

TC Südpark Bochum 1 – TC Rot Weiß Fröndenberg 1    2:7

TC Rot Weiß Fröndenberg – ATV Dorstfeld 1    6:3

Jahreshauptversammlung des TC Rot Weiß Fröndenberg e.V. 1946

Am 10.03.2017 fand in der Gaststätte Bohn in Fröndenberg die jährliche JHV des TC Rot Weiß Fröndenberg statt.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes erfolgte die Wahl von Teilen des Vorstandes.

Zur Wahl stand der 1. Vorsitzende Dr. Horst Lothar Müller und der Geschäftsführer Stephan Brauckmann, beide wurden ohne Gegenstimmen auf zwei Jahre wieder gewählt.

Jahreshauptversammlung Auf ein Jahr einstimmig gewählt wurden die Beisitzer:
Robin Wirth (Jugendwart)
Thomas Ellerkmann (Schriftführer)
Ulrich Reising (Pressewart)
Kathrin Bräutigam (2. Kassenwartin)
Bernd Wirth (2. Jugendwart)
Katharina Brauckmann (Besondere Aufgaben)

Danach führte der alte und neue Präsident durch die JHV. Ein Thema war die Instandsetzung der Plätze für die kommende Sommersaison. Ein zweites Thema die Mitgliederwerbung, insbesondere den jungen Familien solle in Zukunft die verstärkte Aufmerksamkeit gelten. Der Spielbetrieb und die Mannschaften 2017 standen ebenfalls auf der Agenda.

Nach einem harmonischen Abend wurde die Sitzung gegen 22:00 Uhr vom Vorsitzenden geschlossen.

Stephan Brauckmann gewinnt 38. Westfälische Tennis-Hallenmeisterschaft der Herren 55.

Hallenmeister 2017

In Werne fanden die 38. Westfälischen Tennis-Hallenmeisterschaften statt. Von 182 teilnehmenden Senioren erreichte unser Clubmitglied Stephan Brauckmann (TC Rot Weiß Stiepel) das Endspiel gegen Chris Pickering (TTC Verl) nach einem 2:5 Rückstand drehte Stephan Brauckmann das Spiel um und gewann mit 7:5 und 6:4 erneut den Titel Westfalenmeister der Herren 55.

Der TC Rot Weiß Fröndenberg gratuliert seinem Tenniskollegen und Geschäftsführer ganz herzlich zu dieser großen sportlichen Leistung.

Der komplette Bericht zur Meisterschaft ist unter www.wtv.de nachzulesen.